Arbeitsdienst vom 24.05.2024

Wir haben am Freitag, 24.05., trotz „Sauwetter“, den Arbeitsdienst durchgezogen.

Der Arbeitsdienst war mit 11 Clubmitgliedern  und 2 jugendlichen Mitgliedern sehr gut besucht und es wurde klasse Arbeit geleistet.

Wir haben sehr viel erledigen können.

  • Beschaffung von Benzin für Rasenmäher, Moto Mix für Motorsensen, Heckenscheren und Motorsäge
  • Getränkeeinkauf für den Surfclub
  • Komplett Rasen mähen – trotz Regen –  und Rasenschnitt zur Deponie bringen
  • Komplettreinigung der Hütte (auch Mäusedreck auf den Schränken entfernen) – Kühlschrank gründlich putzen
  • Spinnenweben auf der Veranda entfernen – incl. Verandadach
  • Plastikfolie zur Westseite auf der Veranda kleben – Neubeschaffung notwendig
  • Surfbretter mit dem Hochdruckstrahler reinigen
  • u . s . w.

Die Hecke rund um das Gelände haben wir nicht in Angriff genommen, das hätte uns überfordert.

Die Hecke ist geschnitten!

Am Samstag, den 25.05.24 haben 2 weitere Clubmitglieder in einer 4-stündigen Gewaltaktion, trotz zum Teil strömenden Regens, die Hecke heruntergekämpft. Freunde haben dabei zeitweilig beim Aufräumen geholfen. Um die Abfuhr des Grünabfalls wird sich das gKU kümmern. Es kann sein, dass wir hier eine kleine Rechnung bekommen.

Trotzdem muss für die Zukunft dazu noch mit dem Bauamt der Stadt Weißenstadt besprochen werden, für welche Hecke rund um das Gelände die Stadt und für welche Hecke der Surfclub zuständig ist.

Noch etwas Wichtiges:

Jedes Clubmitglied wird darum gebeten, Segel und Boards aus der Lagerhütte zu entfernen wenn das Material nicht genutzt wird.

Die Lagerhüttenplätze sind kostenpflichtig und sollten Mitgliedern vorbehalten sein, die dafür bezahlen bzw. regelmäßig zum Surfen kommen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Termine

September/Oktober 2024

Jahreshauptversammlung

mehr...

Materialbörse
Facebook
Der Surfclub auf Facebook